Sicherheit

Schadensprävention im Mittelpunkt

Die laufende Zusammenarbeit mit der Personalabteilung leistet einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreicher Verhütung von sachlichen und geistigen Verlusten

Die Vorbeugung von Verlusten ist eine der Hauptaufgaben und die wichtigste Herausforderung in jedem modernen Unternehmen. Es können drei der wichtigsten Faktoren, die für einen erheblichen Komplexitätsgrad verantwortlich sind, genannt werden:

  1. Sicherheit versus gewohntes Verhalten - Während die Vorbeugung von Verlusten in alle Bereiche der Aktivität jedes Unternehmens eingreift, kann der Versuch dieses Risiko zu mindern das gewohnte Verhalten des Unternehmens stören und einen Widerstand hervorrufen. Zum Beispiel, eine eingehende Überprüfung von Mitarbeitern und Kunden an allen Ausgangspunkten kann Diebstahl verhindern, solche Kontrollen würden aber die Mitarbeiter und Kunden widerwillig stimmen und bei ihnen das Gefühl auslösen, dass sie nicht vertrauenswürdig sind, geschweige denn die beträchtlichen damit verbundenen Kosten.

  2. Das Fehlen von Grenzen - Die Informationsrevolution erstreckt den Kampf der Schadensprävention weit über die physischen Grenzen des Unternehmens. Durchsickern oder Diebstahl von Daten ist in der modernen Cyberwelt einfach zu bewerkstelligen und schwer zu verfolgen und hat ein zerstörerisches Potential für das Unternehmen.

  3. Messung des wirtschaftlichen Erfolgs - In einer Ära, wo alles messbar geworden ist und der Erfolg durch eine einfache numerische Formel ausgedrückt wird, ist es dennoch schwierig, den Wert der Schadensprävention zu quantifizieren. Kann der ökonomische Wert des Erfassens eines Diebs nur anhand des gestohlenen Produkts gemessen werden? Und wie ist es mit den Abschreckungsaktionen sowie den Unkosten für die Abfindung des korrupten Angestellten bestellt? Und wie können wir den Wert von Informationsverlust, Durchsickern von Geschäftsgeheimnissen und einen beschädigten Ruf quantifizieren?

Um das Unternehmen zu schützen und gleichzeitig die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen im Unternehmen zu sichern, muss ein Kompromiss erreicht werden. Anstatt das Unternehmen luftdicht abzusichern, bedarf es anderer Lösungen, um die Risiken zu minimieren:

  1. Installierung von Überwachungskameras und anderen Detektoren ist ein Abschreckungsmittel und es ermöglicht, ein Ereignis im Nachhinein zu erforschen.

  2. Die Inventur von Lagerbestand erlaubt die nachträgliche Entdeckung des Schadens.

  3. Schulung und integrative Einbeziehung des Personals ist eine Motivation für die Mitarbeit zur Schadensprävention.

Minimaler Schaden, maximaler Nutzen für das Unternehmen

Durch die Betrachtung der Mitarbeiter als Partner in unserem Kampf für Werterhaltung anstatt in ihnen eine Bedrohung zu sehen, können wir auf verschiedene Weise profitieren:

  1. Motivation - Durch Schaffung einer auf gemeinsamen Interessen basierenden Partnerschaft der Mitarbeiter mit der Organisation.

  2. Kooperation - Rekrutierung der Mitarbeiter als Helfer bei der Schadensprävention, sei es durch interne oder externe Faktoren bedingt.

  3. Minimierung von internen Bedrohungen - Minimierung des Sabotage-Risikos durch organisationsinterne Faktoren. 

Für das Erreichen einer Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen und seinen Mitarbeitern, muss der Gleichgewichtspunkt gefunden werden zwischen einem blinden Vertrauen, Verdacht und Verfremdung:

  • Vorbeugende Aktivität - eine gründliche Prüfung der Bewerber für eine Position, um dem Eindringen negativer Elemente in das Unternehmen entgegen zu wirken.

  • Schulung und Inklusion – Das Einbeziehen der Mitarbeiter zur Unterstützung der Ziele des Unternehmens verhindert internen Verlust und bietet präventive Informationen.

  • Überwachung und Kontrollen - Periodische Tests zum Zwecke der Fehlerbehebung helfen die Risiken zu minimieren und erhöhen die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter.

Indes, der wichtigste Punkt zum Erlangen des Gleichgewichts zwischen Vorbeugung und Erhaltung der Aktivität ist der Umgang mit der wichtigsten Eintrittspforte des Unternehmens, der Personalabteilung. Die optimale Kooperation mit der Personalabteilung garantiert dem Unternehmen die Erhaltung seiner Vermögenswerte und die Identifizierung der richtigen Menschen zur richtigen Zeit, um die Leistungsfähigkeit, Stabilität, einen raschen Fortschrift und Flexibilität zu bewahren.

Die weltweit fortschrittlichsten Zuverlässigkeitsprüfungen

Um die Kooperation zwischen den Abteilungen zu erleichtern und zu optimieren, haben wir die Integrity Meter Tests entwickelt (detaillierte Information sind weiter unten zu finden). Die Tests sind in die Arbeitsprozesse beider Abteilungen integriert und garantieren den maximalen Schutz der Assets und dem Gesamtwohl des Unternehmens. 

 

Basierend auf unseren Kenntnissen zu Abläufen von organisatorischen Prozessen, haben wir einige Stichpunkte formuliert, die eine optimale Kooperation fördern können:

  • Es ist überaus wichtig, die Herausforderungen des Einstellungssprozesses sowie diese der Schadensprävention physischer und geistiger Natur zu kennen und identifizieren zu können.

  • Man muss die Unterschiede und die Parallelen der Arbeitsprozesse der beiden Abteilungen kennen: das Sammeln und Untersuchen von Lebensläufen versus Hintergrundüberprüfung, Testen von Charakterzügen und Fähigkeiten versus Glaubwürdigkeitstestung und Anstellungsinterviews versus Befragungssitzungen.

  • Außer der Erfüllung von Einstellungszielen, muss auch das Risiko in Betracht gezogen werden, dass Mitarbeiter die Organisation verlassen können (unter anderem wegen Stolperns).

  • Der Vorgang muss klar und seriös sein und betonen, dass das Vermeiden des Eindringens von negativen Elementen in die Organisation nicht weniger im Interesse der Anwärter als der Organisation liegt. 

  • Die Disqualifizierung eines Kandidaten schon nach der Aufnahme bedeutet einen Verlust von Ressourcen und schafft Unbehagen. Der Zuverlässigkeitstest des Bewerbers bereits in den frühen Stadien bietet Schadensprävention und wendet Konflikte mit der Sicherheitsabteilung ab.

  • In Fällen, bei welchen problematische Ergebnisse bezüglich eines Kandidaten vorliegen, ist es wichtig, die Sicherheitsabteilung in den Vorgang einzubeziehen und mit ihr zusammen Entschlüsse betreffend der Verlässlichkeit des Bewerbers zu fassen.

  • Das Budget für die Einstellung ist immer beschränkt und es ist daher besser, von vornhinein einen Zuverlässigkeitstest zu wählen, der erlauben würde, die Notwendigkeit für zusätzliche Befragungen zu verringern, da diese die kostspieligste Komponente des diagnostischen Zuverlässigkeitsprozesses ist.

Darüber hinaus sollten einige Punkte bezüglich der Arbeit der Personalabteilung beachtet werden:

  • Die Personalabteilung ist das Gesicht des Unternehmens und ihr Verhalten hat einen großen Einfluss auf das Image der Organisation.

  • Das Personal der Abteilung ist sich wohl der Wichtigkeit der Zuverlässigkeit bewusst, muss aber auch andere Umstände berücksichtigen, wie etwa die Eignung für die auszuübende Funktion und die Konformität mit der Arbeitsumgebung.

  • Die Leiter der Abteilung sind unter ständigem Druck, neue Kandidaten einzustellen, die ihnen die zeitlichen, qualitativen und quantitativen Umstände diktiert.

  • Bei Einstellungsprozessen ist es üblich, statistische Instrumente zur Evaluierung des Charakters und der Fähigkeiten zu nutzen.

  • Ohne Zuverlässigkeitstests ist es schwierig, ein Bewerbungsgespräch in eine Befragung mit vertraulichen Details zu verwandeln.

  • Die Ressourcen der Abteilung sind begrenzt und es ist daher nicht leicht, ein Gleichgewicht zwischen der Investition in externe Tools und Tests und dem erwarteten gewünschten Resultat zu finden.

Optimale Kombination von Zuverlässigkeitstests und Befragung im Einstellungsprozess

Ein durchschnittlicher Einstellungsprozess setzt sich aus den nachfolgenden Schritten zusammen:

Finden des entsprechenden Kandidaten, Durchführen des Bewerbungsinterviews, Eignungstest (Charakterzüge und Fähigkeiten), Zuverlässigkeitstest mit Befragung, falls nötig.

Um zwischen der Dauer und Effektivität des Prozesses und den Kosten seiner verschiedenen Komponenten ein Gleichgewicht herzustellen, konstruiren wir es basierend auf den folgenden Annahmen:

  • Die kostspieligsten Komponenten sind die lange andauernden Bewerbungsinterviews mit Ergänzungsfragen.

  • Die Dauer des Charakter- und Fähigkeitstests ist viel länger als die des Zuverlässigkeitstests.

  • Schritte, die einer Koordinierung zwischen Abteilungen bedürfen (Befragung bzw. Interview durch einen leitenden Angestellten) sind mehr aufwändig.

Daher wird der folgende Vorgang im Allgemeinen empfohlen:

Hier ist eine kurze Einführung, die die wichtigsten Punkte der Grafik erläutert:

  • Trotz des höheren Preises, kommt das Bewerbungsinterview zuerst, weil es die Information und die Eckdaten der Eignung des Anwärters verifiziert.

  • Danach kommen Tests, deren Kosten pro Arbeitsstunde entsprechend ihrer Dauer nur gering sind.

  • Weil Befragungen deutlich teurer ist als ein strukturierter Test, untersuchen wir jegliche Zweifel, die im Rahmen der Zuverlässigkeitstests aufkamen nur dann, wenn der Bewerber alle Tests erfolgreich bestanden hat.

  • Kostspielige Tests, die eine komplexe Koordination erfordern, sollten nur am Ende des Vorgangs (z.B. Befragung durch einen leitenden Angestellten) durchgeführt werden.

Ein intelligentes Screening-System und Tests, die auf dem neuesten Stand der Technologie basieren:

Integrity Meter bietet eine umfassende diagnostische Lösung an, unter anderem den i-pass, ein einzigartiges diagnostisches Persönlichkeits- und Fähigkeitstestsystem und eine Reihe von fortschrittlichen Zuverlässigkeitstests, die aufgrund von praktischem Wissen und umfangreicher Erfahrung entwickelt wurden.

Die Systemeigenschaften wurden von einem Experten für Psychometrie an der Universität von Haifa geprüft und validiert und von Fachleuten aus den Gebieten Sicherheit, Personalmanagement und Rekrutierung wiederholt verifiziert. Zudem werden die Tests dauernd normiert und Aktualisierungsprozessen unterzogen, um deren Anpassung an die in der Bevölkerung stattfindenden Änderungen zu gewährleisten.

Der Gebrauch dieser Tests ist genau an die Anforderungen der Personal- und Sicherheitsabteilungen abgestimmt:

  1. Überprüfung aller Aspekte der Messung von Eignung - berufliche Fähigkeiten, Übereinstimmung der Persönlichkeit mit der Funktion im Unternehmen und dem Wesenskern des Unternehmens und Integrität.

  2. Feststellung und Bearbeitung einer Fülle von überaus wichtigen Daten, mit Fakten und Verdachtsmomenten, die durch ergänzende Instrumente, z.B. Hintergrundkontrollen oder frontale Befragung, überprüft werden können.

Zusätzlich zur Verhütung von Rekrutierung ungeeigneter Angestellten, führt das System auch zu Ersparnissen dank der Einführung von gefixten Screening-Tagen. Weil zur Durchführung der Tests nur ein Computer und ein Vertreter des Unternehmens gebraucht werden, können sie in eigenen Geschäftsräumen oder überall nach Belieben ausgeführt werden, ohne ein Büro lokal anmieten zu müssen oder einen externen Prüfer zu bezahlen.

Zusätzliche wichtige Vorteile:

  • Volle Adaptierung an die Bedürfnisse des Unternehmens - Freie Auswahl von Themen und Sprachen und Tests, die spezifisch an eine bestimmte Funktion im Unternehmen abgestimmt sind.

  • Maximale Genauigkeit - Die Screening-Prozesse konzentrieren sich auf Fähigkeiten und Leistung und sind frei von gefühlsbedingter Voreingenommenheit. Die Ergebnisse sind daher genauer und ermöglichen eine bewusste Entscheidung betreffend der Auswahl oder Disqualifizierung von Bewerbern. 

  • Einfachheit und Übersichtlichkeit - Die Berichte sind mit ausführlichen Erklärungen über die Bewerber versehen und erlauben volle Berücksichtigung und eine korrekte Durchführung von etwaigen Befragungen, die zu fachkundigen Entscheidungen führen.

  • Flexibilität - der Bericht erlaubt es auch zusätzliche Daten zu berücksichtigen, die während nachträglichen Nachforschungen und Befragungen zutage gekommen sind, um fachkundige Entscheidungen zu treffen.

  • Enthüllung von Versuchen, Information zu verheimlichen - Das einzige Testpaket, das ein absichtliches Verheimlichen von Fakten entdeckt, die für die Entscheidung maßgeblich sind. Dies kann durch Zusatzbefragungen nachverfolgt werden.

  • Datensicherheit - Die Sicherheit der Daten im System unterliegt der ISO-27001:2013 Norm und den Richtlinien der Behörde für Schutz der Privatsphäre. Es ist überdies möglich, besondere Genehmigungen für individuelle Mitarbeiter einzurichten und empfindliche Daten zu sperren.

  • Intuitive Durchführung - Es ist kein Vorwissen notwendig. Die Testergebnisse werden sofort und übersichtlich angezeigt, ohne Notwendigkeit einer Analyse der Daten.

  • Einfache Umsetzung - Unser Team begleitet Sie bei der Durchführung des Verfahrens mit Hinblick auf alle beruflichen und technischen Aspekte.

  • Begleitung und Anleitung - Um den maximalen Nutzen von der im Bericht erscheinenden Information zu genießen, stellen wir Schulungssitzungen zum Thema Befragung und Hintergrundtestung zur Verfügung.

  • Technischer und professioneller Support online.

  • Aktualisierungen und Upgrades werden automatisch geführt.

 ​

Zusätzliche Dienstleistungen

In bestimmten Fällen sind zusätzliche Aktionen notwendig, um eine maximale Nutzung der in den Tests angebotenen Information zu sichern.
Wir bieten zusätzliche Dienstleistungen für Unternehmen, die diese nicht selbständig durchführen:

  • Verifizierung des Lebenslaufs - Nachprüfung von Daten von Arbeitsplätzen und Lehranstalten

  • Hintergrundprüfung - Überprüfung und Abgleich von Angaben in Rechtsdatenbanken

  • Zusätzliche Befragung - Interview zur Klärung von zweifelhaften Einzelheiten, die im Zuverlässigkeitsbericht aufgetaucht sind

  • Volle Befragung - Ganzheitliches Interview bezogen auf vom Arbeitgeber definierte Themen

Wir führen auch periodische Zuverlässigkeitstests durch. Dabei handelt es sich um einen fortschrittlichen Test, der den Unternehmen erlaubt, Zuverlässigkeitsprüfungen mitten im Arbeitsjahr durchzuführen. Ein regelmäßiger Gebrauch dieser Alternative vermittelt der Organisation ein exaktes Bild der Vorgänge im Unternehmen und die Möglichkeit, Irregularitäten aufzuspüren, angefangen mit Nichtbefolgen der internen Vorschriften und bis zum Vorhandensein krimineller Aktionen. Die einzigartige Plattform erlaubt volle Adaptierung der Zuverlässigkeitstests an die spezifischen Bedürfnisse des Unternehmens, um die besten und zuverlässigsten Ergebnisse zu erreichen. Diese Tests sind auch eine Vorbeugung und Abschreckung und hilft dabei, Verluste zu meiden und interne Unstimmigkeiten zu beseitigen.

Wen suchen Sie?

Wir werden Ihnen dabei helfen, den richtigen Kandidaten ins Blickfeld zu nehmen.

Main Office:

HaAliya HaShinya 43

Azor, 5819101,

Israel

© All rights reserved to Integrity Meter LTD

Website design and construction: www.wixandme.com

integritymeter